Till Holle gewinnt Allgäu Tour

Vom 7. bis 9. Juni 2024 veranstaltete der RSV Sonthofen die dritte Allgäu-Tour für Nachwuchsklassen. Till Holle und Liam Musangi waren die einzigen Teilnehmer des RSC Wörth in der U11-Klasse.

Die erste Etappe war ein Bergsprint im Massenstart. Die herausfordernde Route führte von Vorderberg zu einem Bergbauernhof mit Steigungen von über 12%. Till gewann den Sprint und eroberte damit das gelbe Trikot. Für Liam war der Bergsprint eine große Herausforderung, und er musste sich mit einem der letzten Plätze begnügen.

Am zweiten Tag fand ein Rundstreckenrennen in Häusern statt. Der anspruchsvolle, wellige Kurs war 5,6 km lang. Till wurde Zweiter und gab das gelbe Trikot an Erik Dambacher ab, konnte sich jedoch das Punktetrikot als Führender der Bergwertung sichern. Liam fand sich auf diesem Kurs besser zurecht und erreichte das Mittelfeld.

Am letzten Tag wurde in Sonthofen ein Kriterium ausgetragen. Auf dem sehr kurzen Kurs errang Till mit einem Sieg auch den Gesamtsieg der Tour. Liam erreichte einen ausgezeichneten siebten Platz im Kriterium und belegte damit insgesamt den elften Platz.

Liam im Kriterium

Laurin Sticha vom RV Kandel erreichte den 2. Platz in der Gesamtwertung.

Das nächste Mehrtagesrennen für Nachwuchsklassen ist vom 5. bis 7. Juli 2024 in Roschbach geplant.

Nach oben scrollen