RSC Wörth

Rennergebnisse unserer Lizenzfahrer 5. Juli bis 11. August

Jakob Rapp U11

11.08.2019 in Bellheim beim „67. Großer Erdinger Preis Radklassiker des BDR“ 10. Platz

10.08.2019 in Bellheim Rundstreckenrennen „6. Walter-Hesselschwerdt-Renntag“ 6. Platz

04.08.2019 in Mehlingen beim „72. Großer Preis von Mehlingen“ 7. Platz

07.07.2019 in Roschbach „Großer Preis der Sparkasse Südliche Weinstraße“ 4. Platz

 

Máté Tóth-Bauer U13

11.08.2019 in Bellheim beim „67. Großer Erdinger Preis Radklassiker des BDR“ 15. Platz

10.08.2019 in Bellheim Rundstreckenrennen „6. Walter-Hesselschwerdt-Renntag“ 13. Platz

04.08.2019 im Omnium in Linkenheim-Hochstetten „Internationaler Bahnen Kids Cup“ 5. Platz

03.08.2019 im Omnium in Oberhausen-Rheinhausen „Internationaler Bahnen Kids Cup“ 6. Platz

05.07.-07.07.2019 Südpfalz-Tour

Etappe 5,5 km Einzelzeitfahren in Scheibenhardt Platz 42
Etappe 25,9 km Rundstreckenrennen in Roschbach Platz 48
Etappe 18,9 km Straßenrennen in Roschbach Platz 41
Gesamt: Platz 44

 

Jannis Rapp U15

11.08.2019 in Bellheim Straßenrennen beim „67. Großer Erdinger Preis Radklassiker des BDR“ ein toller 6. Platz von insgesamt 45 Startern

10.08.2019 in Bellheim Rundstreckenrennen „6. Walter-Hesselschwerdt-Renntag“ 10. Platz

04.08.2019 in Mehlingen beim „72. Großer Preis von Mehlingen“ einen hervorragenden 4. Platz

05.07.-07.07.2019 Südpfalz-Tour im Team des „LV Rheinland-Pfalz“

Etappe 5,5 km Einzelzeitfahren in Scheibenhardt Platz 46
Etappe 38 km Rundstreckenrennen in Roschbach Platz 74
Etappe 25,9 km Straßenrennen in Roschbach Platz 45
Gesamt: Platz 51

 

Nico Kövago U17 (Jugend)

11.08.2019 in Bellheim Straßenrennen beim „67. Großer Erdinger Preis Radklassiker des BDR“ gab Nico das Rennen auf, als er durch einen Sturz behindert wurde und aussichtslos hinter dem Fahrerfeld lag.

 

Daniel Kauffmann U19 (Junioren)

11.08.2019 in Bellheim Straßenrennen beim „67. Großer Erdinger Preis Radklassiker des BDR“ musste Daniel als Juniorenfahrer (mit Juniorenübersetzung) mit den Amateuren über 140 km starten. Nach 100 km musste der 16-jährige, bis dahin gut im Feld liegend, dehydriert aufgeben, weil er leider seit 60 km kein Getränk mehr zu sich nehmen konnte. Die Getränkeübergabe bei Tempo 42 km/h schlug leider jedes Mal fehl. Ein Schuh, den sich der Trainer anzieht: „Mist, hätten wir besser trainieren sollen“. Trotzdem eine starke Leistung von Daniel.

04.08.2019 in Mehlingen beim „72. Großer Preis von Mehlingen“ 7. Platz

Scroll to Top