RSC Wörth Radrennen 2019 in Dierbach

Impressionen Radrennen in Dierbach

Der Tag nach dem Rennen –  die ersten Impressionen. Mein persönlicher Eindruck: eine toller Radsporttag, bei bestem Wetter, in toller Umgebung und deutlich mehr Besucher als im Vorjahr. Es hat viel Spaß gemacht auf dem richtig guten Dierbacher Rundkurs.

Von meiner Seite (als Sponsor), ein großes Dankeschön an alle Beteiligten: von den Helfern (Essen, Getränke, Anmeldung, Auf- und Abbau, …) der Sportfreunde Dierbach und des RSC Wörths, über die Rennjury, unseren Sprecher Klaus Böshans bis zu den Fahrern. Es soll sich jeder angesprochen fühlen, der mit seiner helfenden Hand zum erfolgreichen Renntag beigetragen hat. Natürlich auch ein ehrliches Dankeschön an die Einwohner von Dierbach!

Ein Radrennen ist ein großer organisatorischer und logistischer Aufwand – für nur einen Tag. Aber er ist es wert! Aus meiner Sicht eine sehr gute Basis für 2020 – schauen wir mal. ;)

Hier die ersten Impressionen vom Sonntag. Und nun wird weiter aufgeräumt. :)

Ergebnisse in Kurzform

KT und Elite-Amateure
1 Simon Nuber (Team Möbel Ehrmann) / 2 Florian Obersteiner (Herrmann Radteam) / 3 Kevin Vogel (Team Belle Stahlbau)

Schüler U15
1 Max Bock (RFG 1984 Guntersblum) / 2 Louis Gentzik (RSV FROH Fulda) / 3 Ferdinand Beirig (RSV FROH Fulda)

Schüler U13
1 Leopold Beirig (RSV FROH Fulda) / 2 Josef Winter (RSV Rheinzabern) / 3 Noah Kunz (TV Birkenfeld)

Schüler U11
1 Jakob Rapp (RSC Wörth) / 2 Linus Sturm (RSV Rheinzabern) / 3 Tristan Gering (PEH Haguenau)

Jugend männlich U17
1 Jannik Harig (RV Frei-Weg Serrig) / 2 Nick Bangert (RSG Heilbronn) / 3 Tim Harig (RV Frei-Weg Serrig)

Junioren U19
1 Nils Radmacher (RV 1908 Dudenhofen) / 2 Henri Uhlig (RSC Kelheim) / 3 Leon Brescher (RSC Linden)

Senioren
1 Daniel Höhn (TV 1965 Rodenbach) / 2 Uwe Zenker (Auto Reiter Master Team) / 3 Maik Boffo (RIG Vorderpfalz)

Amateure
1 Fabio Neuffer (RSC Kempten) / 2 Laurens Huizinga (Team Sigloch/RSG Heilbronn) / 3 Oscar Uhlig (RSC Kelheim)

Scroll to Top