Landesverbandsmeisterschaft BERG 2021 – 2x Bronze für den RSC Wörth

Am 25.09.2021 konnte die Corona-bedingt verschobene LVM Berg der Landesverbände Rheinland-Pfalz sowie Saarland an einem anfänglich kühlen aber dann fast schon sommerlich warmen Herbsttag in Homburg stattfinden.

Auch der RSC Wörth war mit Nachwuchsfahrern und einer Nachwuchsfahrerin am Start. Zu bezwingen war bis einschließlich U13 eine Strecke von 1,3 km, ab der U15 ein ordentliches Stück Berg mit 5,5 km Länge. Gestartet wurde – wie üblich – in Minutenabständen.

Den echten Anfang – als Erste auf der Strecke – machte Anna Rapp in der Hobby-Klasse, ebenso in der Hobby-Klasse startete Till Holle vom RSC Wörth. Am Ende schaffte Till den Sprung auf’s Podest und konnte sich den dritten Platz sichern. Anna war schnellstes Mädchen und erreichte im Gesamt-Klassement den vierten Platz – Glückwunsch an die beiden!

Anna am Berg und Till in voller Konzentration vor dem Start…

Im Wettstreit um einen Landesmeistertitel trat Jakob Rapp in der U13 an. Die ersten drei Plätze lagen innerhalb weniger Sekunden. Jakob erreichte hinter Daan Ensenbach und Paul Slosharek einen tollen 3. Platz und erhielt die LVM-Medaille in Bronze – Glückwunsch!

Jakob beim Start

In der U17 trat Jannis Rapp in die Pedale und erreichte wie sein Bruder einen klasse 3. Platz im Gesamt-Klassement der Jugend. Da zwei Starter aus Rheinland-Pfalz vor ihm platziert waren (Max Bock sowie Nikolas Wirz) erhielt er hierfür die LVM-Medaille in Bronze – Glückwunsch auch hier!

Jannis beim Rennen und bei der Siegerehrung

Scroll to Top