Bericht der Lizenzfahrer zum 1. Mai Renntag in Offenbach / Queich

Am 01. Mai 2022 war traditionell Renntag beim RV Offenbach/Queich. Die Rad-Bundesliga der Junioren durfte dieses Jahr auch über den bekannten Kurs rund um Offenbach und Mörlheim rollen, da in Frankfurt aus Corona-Gründen die Junioren nicht an den Start konnten. Somit konnten die Lizenzstarter des RSC Wörth allesamt beim gleichen Veranstalter an den Start: Jannis Rapp (U19, Team Wipotec Rheinland-Pfalz in der Junioren Rad-Bundesliga), Jakob Rapp (U13) und Anna Rapp (U11).

Den Aufschlag machte die Rad-Bundesliga der Junioren mit über hundert Startern auf 16 Runden über den flachen und schnellen Kurs, somit über eine Distanz von 100,8 km. Jannis Rapp konnte sich mit dem gesamten Team Wipotec vom Beginn an des Rennverlaufs in der Spitze behaupten. Leider gab es in der vorletzten Runde einen Massensturz im vorderen Bereich des Rennens. Jannis kam dabei auch zu Fall, konnte jedoch weiterfahren und sich insgesamt noch einen sehr guten 39. Platz einfahren. Als Starter im jungen Jahrgang der U19 ein tolles Ergebnis, Glückwunsch hierzu…

In der U13 war Jakob Rapp am Start. Im Feld von 18 Startern wurde von Beginn an über die zu fahrenden zwei Runden Rennsport gezeigt. Die Zieldurchfahrt zwischen den beiden Runden wurde im Sprint genommen, den Jakob mit einem zweiten Platz belegte. Im Versuch den Endsprint von vorne zu fahren schaffte es Jakob fast, dem Feld zu enteilen, jedoch wurde er kurz vor der Linie noch von zwei Fahrern „geschnappt“. Trotzdem ein sehr guter 3. Platz im Gesamt-Klassement und daher herzlichen Glückwunsch zum Podest!

Zum Abschluss war noch Anna Rapp in der U11 am Start. In einem gemischten Feld von der U11-Lizenzklasse sowie 1. Schritt-Fahrern bis zur Altersklasse U13 war ein turbulentes Rennen angesagt. Anna schaffte es auf den 4. Platz der U11 und als zweites Mädchen in der Lizenzklasse über die Ziellinie. Bravo auch hierzu. In der Cup-Wertung des Süd-Pfalz-Cup, sponsored by Pascal Ackermann, übernahm sie mit diesem Ergebnis nicht nur die Mädchen-Wertung als Führende, sondern auch die Gesamt-Wertung und damit bekam sie vom Schirmherrn persönlich das Führungstrikot in Blau überreicht… Glückwunsch auch an Anna!

Scroll to Top