1.Mai-Rennen in Offenbach (Nachwuchs)

Seit 1960 trägt der RV Vorwärts 1904 Offenbach e.V. nun schon traditionell sein 1.Mai-Radrennen in Offenbach/Queich aus, so auch in diesem Jahr endlich wieder, nach einer zweijährigen Corona-Zwangspause.

Die Wetterverhältnisse waren optimal für Radrennen und der Zuschauerzuspruch war gigantisch.

Unser „Pascal Ackermann-Nachwuchsteam“ war stark vertreten. Im „Fette-Reifen-Rennen der Jahrgänge 2014-2016“ über 3 Kilometer standen Luzie, Jakob und Levin ganz aufgeregt am Start. Levin rutschte beim Schlussspurt vom Pedal, doch konnte er noch den 6. Platz erkämpfen, dicht gefolgt von Jakob, der somit Siebter wurde.

Ein richtig großes Teilnehmerfeld gab es im 1.Schrittrennen. Hier hatten die Mädels und Jungs eine volle Runde (6,3 km) zu absolvieren. Unser „Pascal Ackermann-Nachwuchsteam“ war mit gleich 5 tapferen Kämpferinnen und Kämpfern vertreten, nämlich Laurin (RV Kandel), Carla (RSC Wörth), Karla (RV Kandel), Till (RSC Wörth) und Lenus (RV Offenbach). Der Wettkampf war hart und auf der langen Zielgeraden wurde gesprintet was das Zeug hielt. Dabei belegte Till den 10. Platz (allerdings waren die vor ihm platzierten alle älter). Carla 13., Laurin 15., Lenus 16. und Karla 17.
Alle Teilnehmer erhielten vom 1. Vorsitzenden des RV Offenbach, Andreas Gensheimer, ein Präsent.

Und schließlich ein äußerst nervöser Lemi, der beim „Fette-Reifen-Rennen der Jahrgänge 2013 und älter“ sein aller erstes Straßenrennen in Angriff nahm. Auch dieses Rennen ging über 6,3 km. Er belegte im inoffiziellen Ergebnis den 4. Platz.

Neben der Siegerehrung freute es besonders unser Nachwuchsteam, dass ihr "Pate" Pascal Ackermann anwesend war und es sich nicht nehmen lies für sein Team für Fotos und natürlich Autogramme auf Trikot, Rad und dem Arm zur Verfügung zu stehen. Toll, jetzt braucht man sich nie mehr waschen.
Scroll to Top